Heilpraktikerin Psychotherapie

Marianne Dietrich

"Ich arbeite nach einem ganzheitlichen Ansatz."

Image

"Was uns Rose heißt, wie es auch hieße, würde lieblich duften" (William Shakespeare).

Sie haben ein Anliegen - wir werden gemeinsam die beste Lösung finden.
Unabhängig  ob Sie mich als Berater, Coach oder Therapeut aufsuchen.

Der therapeutische Ansatz

Ich arbeite nach einem ganzheitlichen Ansatz. Es kommen - je nach individuellem Zugang und Bedürfnis des Klienten -
neben systemischen Therapiemethoden auch Elemente aus der klassischen Verhaltenstherapie, sowie aus der Mal-, Gestalt- und Körpertherapie zum Einsatz.

Dabei orientiere ich mich immer an wissenschaftlich anerkannten systemischen Grundsätzen: wertschätzend dem Klienten gegenüber, lösungsorientiert und ressourcenbezogen.
Nicht das Problem oder etwaige bestehende Vor-Diagnosen bestimmen mein therapeutisches Vorgehen - vielmehr orientiere ich mich an dem Zielauftrag und den vorhandenen Möglichkeiten des Klienten. Ressourcen werden gestärkt, neu bewertet oder ausgebaut und im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung unterstützend und zielorientiert eingesetzt.
So ist es möglich, auf kreative Weise alte Muster zu durchbrechen und – vor allem auch bei Kindern und Jugendlichen - spielerisch neue Erlebens- und Verhaltensweisen anzubahnen.

Die Behandlungsschwerpunkte

Der Systemische Beratungs- und Therapieansatz gliedert nicht nach "kleinen Beratungsanliegen" oder "großen Therapiethemen".

Mein Beratungs- und Therapieprozess setzt sowohl vom Tempo als auch von der Vorgehenstiefe genau an den Möglichkeiten des Klienten an. So wird niemand über- oder unterfordert.
Es gibt keine zu schwierigen oder unlösbaren Themen, alles was ist, gehört zum Leben dazu.

Mittlerweile ist die Wirksamkeit der Systemischen Therapie in folgenden Bereichen wissenschaftlich nachgewiesen:

  • bei Burnout und zur Burnoutprophylaxe
  • bei beruflichen Schwierigkeiten (Einzelcoaching oder z.B. Unterstützung bei Teamkonflikten)
  • bei Angst und Depression
  • bei Stress- und spannungsbedingten Krankheiten und Symptomen
  • bei psychosomatischen und somatoformen Störungen und Schmerzen
  • bei Persönlichkeitsstörungen
  • bei belastenden äußeren Umständen (Trennung, Tod, Kontaktabbrüche)
  • bei innerfamiliären Schwierigkeiten (Paarprobleme, Familienthematiken)
  • bei Verhaltensauffälligkeiten und Verhaltensstörungen (Eßstörung, Schlafstörung, Suchtverhalten)
  • bei Entwicklungsstörungen von Kindern und Jugendlichen (Emotionale Störung, Bindungsstörung, Störung des Sozialverhaltens)

Wissen verknüpft mit Erfahrung

Meinem Fachwissen als Diplom-Psychologin habe ich kontinuierlich und gewinnbringend für meine Klienten folgende Qualifikationen hinzugefügt:

  • Systemische Paar- und Familientherapeutin (VFT zertifiziert)
  • Systemische Therapeutin und Beraterin (DGSF zertifiziert)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Coach für ILP (Integrative Lösungsorientierte Psychotherapie)
  • Lösungsorientierter Coach für Kinder und Jugendliche
  • Dipl. Sportwissenschaftlerin für Prävention und Rehabilitation, Schwerpunkt Sport- und Körpertherapie

Ein Kurzumriss meines beruflichen Werdegangs

Nach meinem Studium der Diplom Sportwissenschaften und der Diplom Psychologie war ich zunächst im Bereich der Wirtschaftspsychologie bei der BMW Group tätig. Hier lagen meine Schwerpunkte auf der Prozessanalyse und –optimierung, Know-How-Sicherung und Transfer, sowie in Grundzügen bereits auf dem Konfliktmanagement.

Um im klinisch psychologischen Bereich Erfahrungen zu sammeln, verlagerte ich mein Schaffensgebiet die nächsten vier Jahre in die DRV Fachklinik Oberstdorf. Mein Tätigkeitsbereich dort als klinische Psychologin umfasste die Psychologische Diagnostik (ICD-10), Einzeltherapieplanung und –durchführung, sowie Gesundheitscoaching und Gruppentherapie im klinischen Setting (Schmerztherapie, Stressmanagement, Entspannungsverfahren).

In dieser Zeit habe ich berufsbegleitend auch meine ehrenamtliche Tätigkeit im TSG Maisach als Sporttherapeutin aufgenommen, der ich bis heute im Bereich Körpertherapie und Personal Training nachgehe und Nachwuchstrainer-Schulungen durchführe.

Eine Schwerpunkterweiterung des klinisch psychologischen Arbeitsbereichs mit Erwachsenen brachte 2014 mein Wechsel in den Jugendhilfeverbund Nord. Bis dato arbeite ich dort im Psychologischen Fachdienst mit Schwerpunkt  auf Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie sowie auf Schnittstellen-, Beratungs- und Therapiearbeit mit Eltern, Familien und weiteren Bezugspersonen.

Aufgrund meiner vielfältigen beruflichen Erfahrungen und  Fortbildungen habe ich mich seit 2018 in München selbständig gemacht und biete nun als freiberuflicher systemischer Coach und Therapeut Menschen allen Alters, Werdegangs - und unbeeindruckt von etwaigen Vordiagnosen - meine Unterstützung an.

Meine Sprechzeiten

Montag - Freitag 07:30 - 20:00h und nach Vereinbarung

Ich bemühe mich immer um einen reibungslosen terminlichen Ablauf, so dass für Sie keine Wartezeiten entstehen.
Es ist unnötig, mehr als 5-10 Minuten vor Ihrer vereinbarten Zeit da zu sein. Ich nehme Sie gerne pünktlich und persönlich im Warteraum in Empfang.

Mein Honorar

Die systemische Therapie ist noch nicht als Richtlinienverfahren zur Abrechnung für die gesetzliche Krankenkasse zugelassen. Dies wird sich zeitnah ändern.

Sie erhalten von mir daher eine Rechnung für eine Heilpraktikerbehandlung.

Als Klient stehen Ihnen folgende Abrechnungsmodalitäten zur Verfügung:

  • Private Kassen und einige gesetzliche Kassen gewähren einen prozentualen Zuschuss für eine bestimmte Anzahl an Heilpraktiker-Sitzungen pro Jahr.
    Sie haben auch die Möglichkeit, die Rechnung bei Ihrer Zusatzversicherung für Heilpraktiker einzureichen.
    Informieren Sie sich bitte vor Beginn der Behandlung bei Ihrer jeweiligen Kasse.
  • Selbstverständlich kann ich Sie auch als Selbstzahler abrechnen. Hierbei orientiere ich mich preislich an der GOP (Gebührenordnung für Psychotherapeuten).
  • Eine Erstanamnese / Erstsitzung (kann bis zu 90 Minuten dauern) wird einheitlich mit
    - Euro berechnet.
  • Mein Honorar beträgt für eine Behandlung (60 Minuten) 95.- Euro.
    Sie bezahlen für meine Zeit, nicht für einzelne Leistungen, d.h. unabhängig davon welche Methoden oder Materialien zur Anwendung kommen.
    Es geht darum, dass jeder Klient für sich die bestmögliche Behandlung bekommt, die er in diesem Augenblick benötigt.