Die Therapeuten

Veronika Seifert, Psychologische Psychotherapeutin

Grundlegende Annahmen und Schwerpunkte:

Grundlage meiner Arbeit ist die Annahme eines lebenden Universums, in dem alles miteinander verbunden und in ständiger Bewegung, Veränderung und Entfaltung ist. Alles, was geschieht, ist Teil dieser unendlichen Entfaltung. In glücklichen Phasen unseres Lebens gelingt es uns meist recht gut uns auf diese Bewegung, diese permanenten Veränderungen einzuschwingen. Wir fühlen uns dann eins mit unserem Leben und der uns umgebenden Welt. Wenn wir uns unglücklich fühlen, geht dies häufig damit einher, dass wir uns verloren und abgeschnitten fühlen. Die äußeren und inneren Veränderungen ängstigen uns, wir fühlen uns überfordert oder ausgeliefert und versuchen auszuweichen oder dagegen anzukämpfen. Wir verlieren das Vertrauen, dass wir Teil dieses großen Ganzen sind und davon getragen werden, wie ein Wassertropfen in einem Fluß oder Ozean.

Meine Aufgabe sehe ich darin, Hilfestellung zu geben, damit Sie zurückkehren können in den Zustand von Stabilität, Entspannung und Klarheit, in dem sie auf natürliche Art und Weise wieder vollständig in den lebendigen Fluß des Seins eintreten.

 
Ich bin ausgebildet in Verhaltenstherapie, hypnosystemischer Arbeit, Gestalttherapie und diversen Methoden, die den Körper in die Psychotherapie mit einbeziehen. Darüber hinaus unterrichte ich QiGong und Meditation. Grundsätzlich arbeite ich ressourcenorientiert, d.h. ausgehend von der Annahme, dass in Ihnen alle Fähigkeiten vorhanden sind, die Sie brauchen, um schwierige Situationen zu bewältigen.

Seit zehn Jahren intensive Beschäftigung mit Buddhismus, Daoismus und christlicher Mystik. Vor allem anderen interessiert mich, mehr darüber zu lernen was Bewusstsein ist, wie es arbeitet und wie wir uns mehr und mehr in einem bewussten SEIN verkörpern können.

Psychotherapie verstehe ich als tiefe Arbeit mit dem Bewusstsein, um in den Lebensfluss zurückzukehren von dem wir uns oft partiell abgetrennt haben. QiGong und Energiearbeit sind für mich wunderbare Wege, um uns mehr und mehr in einem bewussten SEIN zu verkörpern.

An Psychotherapie-Methoden habe ich grundlegend erlernt: Verhaltenstherapie (DGVT, CIP, AVM), Gesprächspsychotherapie (nach Rogers, GwG), Gestalttherapie (nach F. Perls und P. Goodman), Körperorientierte und Transpersonale Psychotherapie (Hakomi, Focussing), Hypnosystemische Psychotherapie (Dr. G. Schmidt) bzw. Hypnotherapie nach Milton Erickson (MEG), Traumatherapie (u.a. nach Dr. L. Reddemann). Meine Approbation erfolgte im Jahr 1999.
 

Darüberhinaus habe ich mich intensiv mit anderen Ansätzen beschäftigt, wie Systemische Ansätze und Synergetik (u.a. Prof. Dr. G. Schiepek), Buddhistische Psychologie (u.a. James Low) und Arbeit mit Achtsamkeit (u.a. Prof. John Kabat-Zinn), sowie Ego-State-Therapie (u.a. Michaela Huber).


QiGong-Ausbildung bei Carsten Dohnke, Tao-Yoga Associate Instructor bei Renu Li, YinTao-Lehrerin bei Renu Li, seit vielen Jahren jährliche China-Aufenthalte zur Vertiefung der Kenntnisse in QiGong, TCM, Daoismus und Buddhistischer Psychologie, einjähriges intensives Base-Power-Training in der Yang-Mian-Schule, diverse Fortbildungen in QiGong, TCM, Daoismus und Buddhismus.


Auf meiner Webseite www.naturalchanging.de erfahren Sie mehr über meine Ausbildung, Arbeit und die verschiedenen Therapiemethoden, die von mir angewendet werden.

Sie erreichen mich am besten unter 089 - 242 142 25 oder über unser Kontaktformular.

feedback
feedback
feedback